Eine Sünde wert: Schokoladenkuchen!!

Ein Stück Schokoladenkuchen hat das Zeug zum Allheilmittel: Es wirkt sofort ungemein tröstlich. Egal ob ein trüber Tag oder trübe Gedanken – nach einem Stück Schokoladenkuchen sieht die Welt schon gleich wieder viel freundlicher aus! Bei einem Schokoladenkuchen gilt: je mehr Schokolade, desto besser!!

Mein Lieblingskuchen: flüssiger Schokoladenkuchen

Zutaten für 1 Portion

  • 50g       Butter
  • 50g       Schokolade (Zartbitter)
  • 1            Eier
  • 1            Eigelb
  • 60g        Zucker
  • 50g        Mehl
  • 2TL         Kakaopulver
  • Butter für die Formen

Zubereitung

Die Schokolade zusammen mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen, anschliessend 10 Minuten abkühlen lassen. Ei, Eigelb und Zucker hellgelb schlagen und im Anschluss zu der Schokoladen-Butter-Masse hinzufügen. Zuletzt das Mehl unterrühren.  In 2 Formen mit je einem Durchmesser von 7,5 cm füllen, diese vorher mit Butter ausstreichen und mit dem Kakaopulver ausstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 12-15 Minuten backen.

Sie sind fertig, wenn sie sich leicht hochwölben.  Am besten noch warm genießen – pur oder mit einer Kugel Vanilleeis dabei.

En Guätä!!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s